Aktionen der Pfadinder in Treuchtlingen

 

Das ganze Jahr hindurch gibt es allerhand zu tun. Traditionelle Aktionen und neue Aufgaben bieten ein abwechslungsreiches Programm für alle Kinder und Jugendlichen. Die Leiter und Mitarbeiter sorgen dafür, dass die Aktionene reibungslos stattfinden. Berichte und Bilder zu den einzelnen Aktionen finden Sie auf dieser Homepage.

Hier ein Überblick über die Aktionen:

christbaumaktionweb.jpgAnfang Januar treffen sich alle Kinder und Jugendlichen ab der Jupfi-Stufe zur Christbaumaktion. Am Samstag nach Heilig drei König werden in der Stadt Treuchtlingen die ausgedienten Christbäume, gegen eine kleine Gebühr, eingesammelt. Diese werden Ende Juni zur Sonnwende als großes Sonnwendfeuer verbrannt. Die Aktion wird in der Presse der Bevölkerung bekannt gegeben.

 

Zu Ostern stellen sich alle freiwilligen Helfer an verschiedenen Stellen in Treuchtlingen auf und verkaufen Ostereier. An Gründonnerstag und Karsamstag kann man die Ostereier erwerben. Der Erlös wird, wie bei allen Aktionen, für die Gruppenstundengestaltung, für neues Zeltmaterialien und Reperaturen verwendet.

feuer.jpg
Ende Juni findet das alljährige Sonnwendfeuer statt. Dazu trifft man sich mit allen Familien zum Grillen und wärmt
sich bis spät in die Nacht am großen Lagerfeuer. 

 

Am Pfarrfest im Juli werden Kinder mit Basteleien bei Laune gehalten. Manche Gruppen übernhemen sogar eine eigene Aktion wie das Märchenzelt der Jupfistufe in diesem Jahr.

Ein Zeltlager findet meistens in den Sommerferien statt. Dieses Jahr waren wir mit dem gesamten Stamm mit dem DPSG-Stamm-St. Pius aus Ingolstadt in Neumarkt i.d.OPf. um eine Woche unter dem Thema "Mittelalter" zu verbringen. Nächstes Jahr finden wahrscheinlich so genannte Diözsanslager statt. Hierbei treffen sich die Kinder jeder Stufe mit den Kindern aus der ganzen Diözese. Manchmal geht es auch ins Ausland. 2009 war die Pfadfinder-Stufe in Holland unterwegs. Dort haben sie beim "Inter-Camp" teilgenommen.

Das Jahr wird mit der Schlossweihnacht in Treuchtlingen beendet. Vier Tage wird der am Schloss gelegene Weihnachtsmarkt in Treuchtlingen durch einen Stand der DPSG-Treuchtlingen mitgestaltet. Die traditionellen "Pfadfinderstangen" verwöhnen jedes Jahr die Gaumen.

Zusätzlich gibt es sogenannte Begegnungswochenenden die im Frühjahr und im Herbst stattfinden. In der Regel wird an solchen Wochenenden alle zwei Jahre teilgenommen.